... mit haenden und fuessen ?!

 

 

1) Die Hand (med./lat.: manus) ist das Greifwerkzeug der oberen Extremitäten (Arme) der Primaten. Beim Menschen und den meisten Primaten ist sie durch den opponierbaren Daumen ausgezeichnet, was den Pinzettengriff ermöglicht. Bei Tieren wird zumeist der Begriff Vorderfuß verwendet.

 

2) Der Fuß (lat. pes, Genitiv pedis) ist der unterste Abschnitt des Beines der Landwirbeltiere. Er besteht aus einer Fußwurzel, dem Mittelfuß und den fünf freien Zehen. Als Anpassung an den aufrechten Gang weist der menschliche Fuß eine hohe anatomische und funktionale Komplexität auf.

 

3) Redensart: "mit Händen und Füßen sprechen" = sich als Fremdsprachler durch Gestikulieren verständlich machen.

 

4) Hände und Füße = unsere Lieblingsfortbewegungsmittel!

 

... damit spiegelt der Titel alles wieder, was uns zu diesem Thema wichtig ist: Reisen, (Fort-)bewegung, Klettern, Abenteuer, Respekt vor Menschen und Natur, den eigenen Horizont erweiterm, Grenzen einreißen, Kommunikation, Lernen, Entwicklung ... - und das möglichst unverfälscht und ohne viel Schnick-Schnack.

 

 

Viel Spass mit unserem Blog und ... bleibt wild! ;-)